Bild (C) 2007 Daimler AG

Modellübersicht: Technische Daten, Verbräuche sowie weitere Informationen zu den einzelnen Modellen:

letztes Update: 06.07.2016

Baureihe 460 (1979-1991):

MB-10%-Bioethanol-Limitierungen für die Benziner der Baureihe 460 als PDF: (Sommer 2010). In Deutschland braucht es aber natürlich einen "E10-Gipfel" (08.03.2011),
bei dem dann vorgeschlagen wird, dass man die DAT-Liste auch an Tankstellen auslegen könnte, um das Chaos bei der Einführung zu verringern ... meisterhaft geplant.

Benziner:

200 GE

230 G

230 GE

230 GE 2.6 Brabus
280 GE 280 GE AMG 560 GE / 2 Stück! :-)  

Diesel:

240 GD

250 GD

300 GD

Baureihe 461 (1991-2001, "Worker", Militär, "Pur Edition 30" (2009), "Professional"-Serie seit 2010):

Benziner:

230 GE

 

Diesel:

250 GD

290 GD

290 GDT

G 270 CDI


G 280 CDI

G 280 CDI Pur

G 280 CDI Professional

G 300 CDI Professional

Nach meinen Informationen gab/gibt es wenige von folgenden Motoren im 461, welche ich aber eher als Vorserien- oder Test-Maschinen einordnen würde:
M115 (230 G Vergaser), OM616 (240 GD), M110 (280 GE), OM617 (300 GD).

Baureihe 463 (1990-heute):

Benziner:

200 GE (nur Ausland (Italien))

230 GE

300 GE / G 300

300 GE 3.6 Brabus

G 320 (R6) G 320 Brabus 3.6 - 24 (R6) G 320 (V6) G 36 AMG (R6)
500 GE G 500 (M113, 296 PS) G 500 (M273, 388 PS) G 500 (M176, 422 PS)
  G 55 AMG (Sauger) G 55 AMG K (476 PS) G 55 AMG K (500 PS) G 55 AMG K (507 PS)
  G 63 AMG 4x42 G 63 AMG 6x6 G 65 AMG
  Brabus G V12      

Diesel:

250 GD

G 270 CDI

300 GD / G 300 Diesel

G 300 DT

G 320 CDI

350 GD Turbo / G 350 TD

350 GD Turbo Brabus

G 350 CDI

  G 350 CDI BlueTec G 350 d G 350 d Professional G 400 CDI

Baureihe 465(?) (ab 2018?): hier